GIMP 2.8.18

Das Programm ist eine kostenfreie, pixelbasierte Bildbearbeitungssoftware

  • Kategorie:

    Grafikprogramme

  • Version:

    2.8.18

  • Arbeitet unter:

    Windows 8.1 / Windows 8 / Windows 7 / Windows Vista / Windows 2003 / Windows XP / Windows 2000

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Kostenlos (gpl)
  • Vote:
    6,2 (1278)
GIMP 2.8.18
GIMP 2.8.14

Mit der kostenlosen Software GIMP lassen sich prima Bilder bearbeiten. Das Programm sorgt mit seinen zahlreichen Möglichkeiten für ein angenehmes Arbeiten. Den Anwendern, die sich nicht so gut mit der Thematik auskennen, steht eine automatische Funktion zur Verfügung. Die praktische Einstellung korrigiert die Fotos einwandfrei.

Besonders in der heutigen Zeit ist es notwendig, mit qualitativ hochwertigen Fotos zu arbeiten. Egal, ob es sich dabei um Porträts oder Bilder für den eigenen Shop handelt. Zum Glück müssen die Fotos nicht unbedingt von einem Fotografen angefertigt werden, mit den zur Verfügung stehenden Programmen wie GIMP kann jetzt jeder seine Fotos und Selfies selbst bearbeiten.

Verschiedene Werkzeuge stehen zur Auswahl. Für die Bildbearbeitung lassen sich zum Beispiel ein Pinsel, die Spraydose oder ein Stift verwenden. Außerdem können Personen freigestellt werden oder Gegenstände, um sie anschließend in einen anderen Hintergrund einzufügen. Damit lassen sich professionelle Fotomontagen anfertigen. Besonders bei Porträts sorgt das Retuschieren von Hautunreinheiten oder ähnlich unerwünschten Details für exzellente Ergebnisse. Wenn etwas aus einem Bild entfernt werden soll, dann kann es einfach ausgeschnitten werden. Durch das Anwenden spezieller Effekte wird im Handumdrehen aus einem Foto ein tolles Ölgemälde.

Das Programm GIMP bietet eine immense Auswahl an, um Fotos zu bearbeiten. Dazu gehört auch die Korrektor der Helligkeit sowie die Veränderung des Formats. Mit etwas Erfahrung gelingt die Bedienung in allen Bereichen. Diejenigen, die gerade erst lernen Fotos zu bearbeiten, müssen sich zuerst an die unterschiedlichen Ebenen gewöhnen. Wer die einfache Variante bevorzugt, der wählt die automatische Auswahl.

Pros

GIMP ist ein Programm zur Bildbearbeitung

• Die automatische Einstellung unterstützt dabei den Anwender

• Nur noch hochwertige Fotos verwenden

GIMP ist eine preiswerte Alternative

• Mit Pinseln, Filtern und Effekten Fotos bearbeiten

• Helligkeit, Farbe und Größe verändern

• Retuschieren

Fotomontage anfertigen und Text einfügen

Freistellen von Personen und Gegenständen

• Deutsch oder Englisch

Cons

• Das Arbeiten mit Ebenen ist ungewohnt

GIMP (GNU Manipulation Program) ist eine professionelle und kostenlose Software zur Bild- und Fotobearbeitung. Sie ist 1998 erstmals erschienen und läuft auf nahezu allen Linux- und Windowsgeräten. Dabei handelt es sich um ein pixelbasiertes Grafikprogramm, das die intensive Bildbearbeitung nahezu reibungsfrei ermöglicht. Regelmäßige Aktualisierungen und Updates des Programms sollen stabiles und zuverlässiges Funktionieren garantieren.

Zudem gibt es ein Benutzerhandbuch, das in 16 Sprachen heruntergeladen werden kann.

Die verschiedenen Bearbeitungsfunktionen von GIMP können über dauerhaft eingeblendete Dialogfenster erreicht und genutzt werden. Die unterschiedlichen Fenster bieten so die Möglichkeit, die gerade benötigten Werkzeuge und Funktionen schnell zu finden und zu nutzen. Ewiges Suchen in Navigations- und Werkzeugleisten hat damit ein Ende! Nicht benötigte Fenster können problemlos geschlossen und auch wieder geöffnet werden.

Für Anfänger erscheint die Nutzeroberfläche zunächst allerdings als kompliziert und es benötigt Einarbeitungszeit, um alle Funktionen verstehen und nutzen zu können. Um dies zu erleichtern, wird jedes Werkzeug bei Mausberührung erklärt. Die Erklärungen erscheinen dabei über Kontextmenüs.

Was kann Gimp und welche Funktionen erfüllt es?

GIMP bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Bilder und Fotos zu bearbeiten und professionell aussehen zu lassen. Dazu können verschiedenste Werkzeuge und Filter genutzt werden. Soll beispielsweise ein Foto bearbeitet werden, bieten sich unterschiedliche Auswahlwerkzeuge, Retusche-Funktionen und die Kontrastkorrektur an. Bildbereiche können ausgeschnitten und wieder eingefügt werden, aber auch Drehen, Verzerren und Spiegeln ist ohne größeren Aufwand möglich. Über Regler hat der Nutzer die Wahl, Helligkeit, Kontrast und Sättigung seiner Bilder zu verändern und die Tonwerte zu korrigieren.

Komplizierter hingegen ist die Erstellung von Animationen und Multimedia-Präsentationen, für die das Einlesen in die Beschreibung unerlässlich ist. Dies hingegen zeigt wiederum, dass GIMP auch hohen Ansprüchen durchaus genügen und mit kostenpflichtigen Bildbearbeitungsprogrammen mithalten kann. Über Filterfunktionen lassen sich mit GIMP die Qualität und Kreativität von Bildern und Fotos steigern, während für komplexe Arbeiten Bildebenen angelegt werden können. Das Ebenensystem ist im ersten Moment kompliziert, aber ungemein nützlich, sobald man sich eingearbeitet hat. Hiermit können separate Bildbereiche angelegt werden, was präzises und kontrolliertes Arbeiten ermöglicht.

Hinzu kommt, dass GIMP eine Vielzahl der gängigen Formate unterstützt und der Bearbeitungsprozess als solcher gespeichert und später fortgesetzt werden kann.

Alles in allem ist GIMP durchaus zu empfehlen und bildet eine gute und kostengünstige Alternative zu teuren Bildbearbeitungsprogrammen.

Vorteile

  • kostenlos
  • läuft stabil und zuverlässig
  • Vielzahl an Werkzeugen, Funktionen und Filtern

Nachteile

  • für Anfänger unübersichtlich und bedarf Einarbeitung

Andere zu erwägende Programme

  • PhotoInstrument Build 404 4.0
    PhotoInstrument

    Die eigenen Fotos schöner als je zuvor gestalten

  • Photoscape 3.7
    Photoscape

    Einfach bedienbares Programm zum Bearbeiten von Bildern

  • Gimp Painter (Mixbrush) 2.6.11
    Gimp Painter

    Mit dem Grafik-Programm lassen digitale Illustratoren ihrer Kreativität freien Lauf

  • Aviary Photo Editor 1.0
    Aviary Photo Editor

    Einfaches Bildbearbeitungsprogramm für tolle Bilder

User Meinungen auf GIMP